Nina Schwarzkopf

Die Gastgeberin der BOJA 19 hat ihre Firma Seminar & Mediation Nina Schwarzkopf AG im Jahr 2005 gegründet. 

Neben der Vermietung ihres kleinen und exquisiten Hauses an Unternehmen und Private bietet die «eingetragene Mediatorin» als Dienstleistung auch professionelle Konfliktlösungen an. 

  • Weiß Houzz Icon
  • LinkedIn Icon
Boja 19 Nina Schwarzkopf

Michael Weninger

Sein Beruf ist Handwerkskunst im Genuss. Die Leidenschaft neue Gerichte zu kreieren, sei es für Events, Seminare oder Veranstaltungen überzeugen die Gäste immer wieder auf das Neue. Kochkurse runden diesen Genuss mit Freunden ab.

  • Instagram Icon
  • Weiß Houzz Icon
Boja 19 Michael Weninger

Geschichte und Lage

Das Wort „Boja“ kann als Umschreibung für „Gut einer Person namens Boi“ gedeutet werden, nimmt also Bezug auf den Familiennamen Boi. Dieser war im Schweizer Rheintal im 14. und 15. Jahrhundert stark vertreten. Der familiäre Guts-Charakter des Hauses ist bis heute essentieller Bestandteil des Konzepts und wird von unseren Gästen sehr geschätzt.

Das Seminarhaus befindet sich oberhalb von Eschen in Liechtenstein, an leicht erhöhter Lage mit weitem Blick auf das Land. Abseits von der Hektik des Alltags, geborgen inmitten eines parkähnlichen Gartens ist Boja 19 zu jeder Jahreszeit ein einzigartiger Ort der Ruhe und Kreativität.

Boja 19 Aussicht, Garten, Terrasse

Newsletter Anmeldung

Boja 19

Liechtenstein - 9492 Eschen

T +423 373 79 60